16TJ Dampfbefeuerte Einzeleffekt-Absorptionskälteanlage

16TJ Dampfbefeuerte Einzeleffekt-Absorptionskälteanlage

Nominale Kühlleistung 350-2.500 kW

  • Das Gerät 16TJ ist für Kühlungsanwendungen konzipiert, wo Tiefdruckdampf als Abwärme zur Verfügung steht.
  • Es kann an Fernwärmesysteme angeschlossen werden.
  • Carrier-Absorptionskälteanlagen gestatten Diversifikation kritischer Kühlanforderungen.
  • Kritische Kühllasten werden mit minimaler Stromaufnahme mittels dampfbetriebenen Kühlern erfüllt.
  • Gestattet die Verwendung von kleineren Notgeneratoren, da die elektrische Last von Absorptionskälteanlagen minimal ist.
  • Die Geräte schädigen die Ozonschicht nicht und sind FCKW-frei.
  • Der Kühlbedarf wird ohne Kältemittel auf Chlorbasis erfüllt.
  • Der Beitrag zur globalen Erwärmung ist stark reduziert, da sie den Energieverbrauch und die Erzeugung von
  • Treibhausgasen auf ein Minimum herabsetzen.
  • Geringeres Betriebsgeräusch und Vibrationen.
  • Der Absorptionskühler verwendet keinen großen Motorverdichter, was einen ruhigen Betrieb ohne Probleme zur Folge hat.
  • Kleine Standfläche.
  • Die hohe Effizienz dieser Kühler hat zur Folge, dass die benötigte Installationsfläche kleiner ist.
  • Das Auto-Diagnose-System verfolgt die Betriebsbedingungen, berechnet die Informationen des Kühlers voraus und sorgt für Betriebsstabilität.
  • Fortgeschrittenes und hochgenaues Steuersystem.
  • Absorptionspumpe mit Invertersteuerung (optional) für einen energieeinsparenden Betrieb.
  • Durch die hohe Leistung des Luftreinigungssystems bleibt die Leistung des Geräts optimal und die erforderlichen Wartungsarbeiten werden minimiert.
  • Hochmoderne Schutzvorrichtungen garantieren eine erhöhte Betriebssicherheit.
  • Das Gerät 16TJ ist für Kühlungsanwendungen konzipiert, wo Tiefdruckdampf als Abwärme zur Verfügung steht.
  • Es kann an Fernwärmesysteme angeschlossen werden.
  • Carrier-Absorptionskälteanlagen gestatten Diversifikation kritischer Kühlanforderungen.
  • Kritische Kühllasten werden mit minimaler Stromaufnahme mittels dampfbetriebenen Kühlern erfüllt.
  • Gestattet die Verwendung von kleineren Notgeneratoren, da die elektrische Last von Absorptionskälteanlagen minimal ist.
  • Die Geräte schädigen die Ozonschicht nicht und sind FCKW-frei.
  • Der Kühlbedarf wird ohne Kältemittel auf Chlorbasis erfüllt.
  • Der Beitrag zur globalen Erwärmung ist stark reduziert, da sie den Energieverbrauch und die Erzeugung von
  • Treibhausgasen auf ein Minimum herabsetzen.
  • Geringeres Betriebsgeräusch und Vibrationen.
  • Der Absorptionskühler verwendet keinen großen Motorverdichter, was einen ruhigen Betrieb ohne Probleme zur Folge hat.
  • Kleine Standfläche.
  • Die hohe Effizienz dieser Kühler hat zur Folge, dass die benötigte Installationsfläche kleiner ist.
  • Das Auto-Diagnose-System verfolgt die Betriebsbedingungen, berechnet die Informationen des Kühlers voraus und sorgt für Betriebsstabilität.
  • Fortgeschrittenes und hochgenaues Steuersystem.
  • Absorptionspumpe mit Invertersteuerung (optional) für einen energieeinsparenden Betrieb.
  • Durch die hohe Leistung des Luftreinigungssystems bleibt die Leistung des Geräts optimal und die erforderlichen Wartungsarbeiten werden minimiert.
  • Hochmoderne Schutzvorrichtungen garantieren eine erhöhte Betriebssicherheit.